Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Betten frei?

Buchen Sie Ihr Hotelzimmer, Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus online.
Nutzen Sie die Suchfunktion, finden Sie Ihre Wunschunterkunft und buchen Sie online.

Sollten Sie keine entsprechende Unterkunft finden oder das System keine freien Wohnungen anzeigen, rufen Sie uns an.

Wir beraten Sie gerne unter 04331 - 2 11 20.

Im Juni 2001 wurde der Eidertalwanderweg eingeweiht. Ein Weg für Spaziergänger und Radfahrer, der bestehende Gemeindewege zwischen Reesdorf, Techelsdorf, Grevenkrug und Schmalstede verbindet.
Im Eidertal öffnet sich dem Erholungssuchenden eine einzigartige Kulturlandschaft. Das Eidertal wurde durch die Gletscher der Eiszeit geformt.
Durch die entschlossene Zusammenarbeit von Ortspolitikern, Landschaftsschützern und Ämtern der Landesregierung entstand ein Projekt mit 390 Hektar Größe, das sowohl den Landwirten zur extensiven Weidewirtschaft gereicht wie auch den Naturschützern und Wanderern naturbelassenes Gebiet beschert.

Hinweistafeln am Wegesrand informieren Spaziergänger, Wanderer und Radler über diese einzigartige Natur- und Kulturlandschaft, über Kiesabbau und Landwirtschaft.
Während der Wanderung bieten die rustikalen Schutzhütten und die naturbelassenen Sitzbänke immer wieder die Möglichkeit zur Rast. Um den knapp 10 km langen Rundweg zu erreichen, können verschiedene Parkplätze genutzt werden oder die Bahnverbindung Kiel Hbf. - Flintbek - Bordesholm.
Der Eidertal Wanderweg ist leicht zu erreichen. Sie verläuft z. B. südlich des Wanderweges das Radwegenetz Mittelholstein durch Bordesholm. Biegt man in die Alte Landstraße ein, so führt der Weg über Schmalstede zur Nord-Trasse oder der Weg über die Schmalsteder Wassermühle zur Süd-Trasse des ökologischen Wanderweges.

Die Blaue Brücke

Die älteste im Land bekannte Eisenkonstruktion dieser Art erhielt ihren jetzigen Namen erst in jüngster Vergangenheit durch ihren Farbanstrich im Jahre 1992. Nach Berichten des Schleswiger Landesarchivs wurde die Eiderbrücke bereits 1865 im Auftrag des Klosters Itzehoe und dem Amt Bordesholm erbaut. Wer heute den Eidertal Wanderweg erkundet, findet die historische Kostbarkeit als Verbindung zwischen Techelsdorf und Grevenkrug.

Wanderweg

Der Eidertalwanderweg lässt sich als GPS-Track von Gpsies herunterladen. Mit einem GPS-fähigen Gerät und einer Wander-App (wie z.B. Komoot)und natürlich auch allen anderen Navigationssystemen, die einen Import von Dateien möglich machen, kann man sich hier sehr gut führen lassen. Die Strecke geht über gut 11 km und führt durch wunderschöne Wege.

 

 

entlang der Eider
entlang der Eiderentlang der Eider
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Funktionen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für die Bereitstellung von Dienstleistungen, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen