Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Betten frei?

Buchen Sie Ihr Hotelzimmer, Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus online.
Nutzen Sie die Suchfunktion, finden Sie Ihre Wunschunterkunft und buchen Sie online.

Sollten Sie keine entsprechende Unterkunft finden oder das System keine freien Wohnungen anzeigen, rufen Sie uns an.

Wir beraten Sie gerne unter 04331 - 2 11 20.

Karte des Kulturwanderwegs
Klosterkirche

Kultur UND Geschichte

Die Bordesholmer Klosterinsel umfasst den historischen Bereich im Westen des Ortes, der einst vom Augustiner Chorherrenstift geprägt war. Der Umzug dieser Klostergemeinschaft erfolgte um 1330 von Neumünster. Dort war das Stift 1127 von Vicelin, dem späteren ersten Bischof von Oldenburg/Holstein (gest. 1154), gegründet worden. Seine Gebeine wurden nach Bordesholm überführt.

Eine Insel im Bordesholmer (Eidersteder) See diente den Chorherren als neue Ansiedlung.

Der Umzug nach Bordesholm wurde durch gezielte Landkäufe der Chorherren ermöglicht. Sie erwarben hierfür 1323 das erste Viertel und 1327 die restlichen drei Viertel des Dorfes Alt-Sören. Die Verlegung von Neumünster nach Bordesholm war lange geplant. Schon 1291 erteilte Graf Johann von Holstein aus dem Haus Schauenburg die Genehmigung zur Translation des Klosters. In den Kulturwanderweg wurden einige benachbarte Ziele mit einbezogen. Ausgangsort ist der Lindenplatz als das alte Zentrum des Ortes. 

Die auf der Karte (S. 8 u. 9.) gekennzeichneten Ziele können erkundet werden. Schautafeln vor Ort geben Auskünfte zu den verschiedenen Stationen.

  • 1 Alte Bordesholmer Linde
  • 2 Alte Post
  • 3 Klosterkirche m. Barockaltar
  • 4 Altes Amtshaus von ca. 1770 m. Gewölbekeller u. Heimatstube
  • 5 Historische Ziegelmauer m. Turm u. Wappen
  • 6 Bürgerhaus am Wildhof
  • 7 Bordesholmer Bauernhaus
  • 8 Ev. Pastorat Bj. 1799
  • 9 Amtmannspark und alter Kirchhof (Rundweg um den See)
  • 10 Altes Kreishaus am Klosterufer
  • 11 Straßendämme zur Klosterinsel
  • 12 Schleswig-Holsteinische Verwaltungsakademie
  • 13 Historischer Brautberg (Prähistorischer Grabhügel)
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Funktionen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für die Bereitstellung von Dienstleistungen, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen