Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Betten frei?

Buchen Sie Ihr Hotelzimmer, Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus online.
Nutzen Sie die Suchfunktion, finden Sie Ihre Wunschunterkunft und buchen Sie online.

Sollten Sie keine entsprechende Unterkunft finden oder das System keine freien Wohnungen anzeigen, rufen Sie uns an.

Wir beraten Sie gerne unter 04331 - 2 11 20.

... mehr als ein Tierpark

Turopolje Schwein
Action für Kids!
Landschafts-Tierpark!

Mitten in Schleswig-Holstein liegt die Arche Warder – Europas größer Landschaftstierpark für seltene Nutztierrassen. Auf 40 ha Parkfläche leben rund 1.200 Tiere aus über 80 verschiedenen Tierrassen. Einige dieser Rassen, wie zum Beispiel das Turopolje Schwein gelten als extrem gefährdet und sind sogar seltener als Tiger oder Panda. Die Arche Warder arbeitet für die Erhaltung gefährdeter Rassen auf fünf Ebenen: (1) Erhaltungszucht, (2) Satellitenstationen (Haltung auf Außenflächen, z.B. Landschaftsschutzgebieten), (3) Bildung, (4)Vernetzung und (5)Forschung.

Die Arche Warder ist gleichzeitig Freizeit- und Bildungsort. Vom Mittelaltermarkt bis zur Schafschur finden das ganze Jahr hindurch vielfältige Events statt. Die Steinzeitsiedlung der ersten Bauern in Norddeutschland vermittelt welche Rolle die Nutztiere für die kulturelle Entwicklung des Menschen gespielt haben. Umfangreiche pädagogische Angebote bieten Lernerlebnisse mit ganz viel Tierkontakt!

Ein ganz besonderes Ausflugs- oder Urlaubserlebnis!
Die Arche Warder ist nicht nur ein Paradies für Tiere, sondern auch für große und kleine Besucher: es gibt in der Arche Warder jede Menge Tiere zum Streicheln und Liebhaben, ein naturnahes Gelände, die Kletterarche und viel Grün für Spaziergänge.

Die Arche Warder schützt wertvollen Gen-Pool
Nutztierrassen verschwinden mit alarmierender Geschwindigkeit! Noch vor einhundert Jahren konnte man auf den lokalen Bauernhöfen eine große Vielfalt an Schaf-, Rinder-, Ziegen- und Geflügelrassen sehen. Heute sind viele dieser Rassen entweder bereits ausgestorben oder vom Aussterben bedroht.


365 Tage im Jahr ist der Tierpark für Besucher geöffnet, denn ohne eine umfangreiche Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit ist der Erhalt dieser bedrohten Rassen nur schwer möglich! Besonders Kinder können in der Arche Warder spielerisch lernen, hautnah Kontakt zu Tieren aufnehmen und so ein Bewusstsein für den Schutz von Tieren entwickeln. Die kleinen Besucher können in der Strohburg und auf den Spielplätzen toben sowie in den Streichelgehegen auf Tuchfühlung mit den Tieren gehen. Ein Veranstaltungskalender bringt das ganze Jahr hindurch viele tolle Extra-Events wie Mittelalter Live, Schafschur, Halloween oder der Weihnachtsgottesdienst im Stall. Übernachtungen im Tierpark sind in rustikalen Hütten oder in einer liebevoll eingerichteten Ferienwohnung möglich.

Tipp: Auch für Schulen und Kindergärten lohnt sich ein Besuch! Tolle Bildungsangebote machen auf die gefährdete Vielfalt der Nutztiere aufmerksam.

„Vom Schaf zur Wolle“ oder„kleine Schweinerei“ heißen z.B. zwei der pädagogischen Angebote der Arche Warder rund um die Bauernhoftiere.

Infos: www.arche-warder.de

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Funktionen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für die Bereitstellung von Dienstleistungen, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen