Amt Bordesholm und Bordesholmer Land

...wird geladen...

Willkommen im Bordesholmer Land mit seinem Zentrum Bordesholm, dem beschaulichen alten Klosterort im Herzen Schleswig-Holsteins. Eingebettet in eine natürliche Landschaft am Rande des östlichen holsteinischen Hügellandes liegt Ihr Reiseziel zentral in Mittelholstein. Wald, Wasser und Wiesen prägen das Bild dieser Region mit einer Vielzahl an schönen Dörfern in der direkten Umgebung. Ob kurzer Besuch oder längerer Aufenthalt: hier finden Sie Muße, Erholung und Entspannung.

Zahlreiche vorgeschichtliche Funde zeugen von einer frühen Besiedelung in unserem Gebiet. Am weithin sichtbaren Brautberg zum Beispiel trafen sich früher die jungen Paare vor der Hochzeit, um den Segen der Ahnen zu erbitten. Auch heute ist es hier wieder möglich, den Bund fürs Leben zu schließen. Um 1330 kamen die Augustiner Chorherren aus Neumünster. Sie bauten auf der Insel im Bordesholmer See eine Klosteranlage mit der weithin bekannten Klosterkirche. Diese Anlage und zahlreiche Funde werden präsentiert. Ein weiteres sehenswertes Bordesholmer Wahrzeichen ist die rund 650-jährige Gerichts-Linde direkt neben der Klosterkirche, unter der heute noch alljährlich im Juni das „Vogelding-Gericht“ – op platt natürlich – mit anschließendem Vogelschießen gefeiert wird.

Das Amt Bordesholm offenbart sich dem Besucher auf vielfältige Weise: Ein Natur- und Kulturwanderweg erschließt mit Hinweisen und Prospekten die Stationen auf der Klosterinsel und im Umland. Erläutert werden historische Bauten, Naturdenkmäler und ihre Bedeutung für die Geschichte und unsere Umwelt.

Viele solcher Kulturstätten, Kirchen, modernes Einkaufszentrum, schöne Straßen und alte Dorfplätze gehören zum weiteren Bild der Region. Sportarten, von Fußball über Tennis und Segeln bis zum Angeln, Reiten, Squash, Kegeln und Ballonfahren – im Bordesholmer Land ist alles möglich.

Die Seeterassen in Bordesholm
Anna von B. - Kenotaph in der Klosterkirche
Landschaft atmen im Bordesholmer Land

Eine schöne Zeit im Bordesholmer Land

Am Bordesholmer See gibt es eine gut ausgebaute Freibadeanstalt, ein Jugendzentrum und eine Segelanlage.

Zum kulturellen Angebot gehören zahlreiche und vielfältige musikalische Darbietungen namhafter Ensembles von Folklore bis zur Klassik. Große Resonanz finden ebenfalls die Konzerte des Schleswig-Holstein-Musik-Festivals im Sommer sowie die Frühjahrs- und Herbstkonzerte des Vereins zur Förderung der Musik in der Klosterkirche.

Kleinkunst und Kabarett der Sonderklasse, Kunsthandwerk in bester Qualität, viele Ausstellungen und unterschiedliche Dorffeste runden das jährliche Erlebnispaket im Sommer im Bordesholmer Land ab.

Das Kino- und Theaterhaus, die Hotels, Cafés, zahlreichen Dorfgaststätten und Restaurants bieten eine gediegene und vielseitige Gastlichkeit. Hier ist die holsteinische Küche ebenso vertreten wie die Vielfalt europäischer Spezialitäten aller Art.

Radfahr- und Wanderwege führen um den Bordesholmer und den Einfelder See sowie in das naturbelassene Dosenmoor, zum Westenseegebiet, durch das Eidertal und zu den zahlreichen Dörfern der Umgebung.

„Ferien auf dem Bauernhof“ bieten besonders jungen Familien hervorragende Möglichkeiten, naturverbunden und erlebnisreich das Bordesholmer Land zu entdecken. Hierzu gehört z. B. auch ein Besuch im Schleswig-Holsteinischen Freilichtmuseum in Molfsee bei Kiel.

Auskunft:
Tourismusverein Bordesholmer Land e.V.
c/o Galerie Göldner
Holstenstr. 69 
24582 Bordesholm
Telefon 0700 24582 001

 
Tracking deaktivieren