Amt Nortorfer Land

...wird geladen...

Amt Nortorfer Land rund um den Mittelpunkt Schleswig-Holsteins

Das Amt liegt in zentraler Lage zwischen Kiel, Rendsburg und Neumünster und ist über die BAB 7 mit den Ausfahrten  Bordesholm (bei Dätgen), Warder und Neumünster - Nord (Krogaspe) sowie die L 328 schnell und gut zu erreichen. Die Stadt Nortorf ist zusätzlich durch einen Bahnhof an das Netz der Deutschen Bahn AG angeschlossen.

16 kleinere und mittelgroße Gemeinden bilden gemeinsam mit der Stadt Nortorf das Amt Nortorfer Land. In Nortorf, genauer im Ortsteil Thienbüttel wurde der geografische Mittelpunkt Schleswig-Holsteins amtlich festgestellt.

Das Nortorfer Land ist per Rad gut zu erfahren, bietet sich aber auch für Wanderer und Reiter an. Naturbelassene Niederungen, das Bellerbektal, aber auch ausgedehnte Waldflächen mit klangvollen Namen wie z. B. "Himmelreich" laden zum Erkunden ein. Zahlreiche Seen mit sehr guter bis guter Wasserqualität bieten beste Voraussetzungen für Wasserratten und Angler.

Das Museum Nortorf ist ein Muss für alle, die sich für alte Tonträger und Abspielgeräte interessieren. Hier findet der Gast alles Wissenswerte von der Herstellung bis zur fertigen Platte, Hörproben inbegriffen.

Eine besondere Attraktion stellt der Skulpturenpark dar, der innerhalb des Nortorfer Stadt- und Landschaftsparks liegt und einen aktuellen Querschnitt des bildhauerischen Schaffens in Schleswig-Holstein zeigt. Überhaupt wird Kunst im Amt Nortorfer Land groß geschrieben. So befindet sich in Warder  der Steinpark Warder, indem der Bildhauer Ben Siebenrock seine z. T. monumentalen Werke ausstellt und in Brammer lebt und arbeitet der bekannte Bildhauer Siehle-Wissel.

In der Gemeinde Klein Vollstedt liegt Gut Emkendorf. Hier finden regelmäßig kulturelle Veranstaltungen statt, unter anderem  auch das Musikfest auf dem Lande im Rahmen des Schleswig-Holstein-Musikfestival.

Das Kinderkulturdorf Bokel ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Hier finden Sie auch das kleinste Aalmuseum, sowie eine Anlage mit Wohnwagen, in denen Sie übernachten können.

Der Tierpark Arche Warder hat sich die Erhaltung alter Haustierrassen zum Ziel gesetzt und ist nicht nur für junge Besucher lohnenswert.

 

Amtlich festgestellter Mittelpunkt
Ikarus im Skulpturenpark
Markttag

Nach oben

 
Tracking deaktivieren