Aukrug

Aukrug - eine Gemeinde mit hohem Erholungswert für BürgerInnen und Gäste

Waldhütten beherbergt eine große Teichanlage
Farbenpracht auf dem Boxberg

Die Gemeinde Aukrug liegt im gleichnamigen Naturpark, der beliebtes Naherholungsgebiet und Ausflugsort ist. Eine eigene Bahnstation macht Aukrug gut erreichbar.

Wald und viele Auen rund um die Gemeinde Aukrug prägen das Landschaftsbild. Aukrug, das sind die Ortsteile Bargfeld, Böken, Bünzen, Homfeld und Innien, sowie Tönsheide und Bucken.

Jeder Ortsteil hat seine eigenen Besonderheiten. In Bünzen stehen das Heimatmuseum "Dat ole Hus" und eine Wassermühle, die dort vermutlich schon seit dem Mittelalter ihren Standort hat. In Innien befinden sich ein Freibad und ein Wohnmobilstellplatz. Der Aukruger Golfclub hält eine sehr gute Anlage vor.

Aukrug wurde 2008 als "Pferdefreundliche Gemeinde" ausgezeichnet. ReiterInnen sind gern gesehen und können auf ein Netz von Reitwegen zurückgreifen.

Ausgeschilderte Wanderwege, z. B. der Naturparkweg, laden zum Wandern oder Walken ein. Das Boxberggebiet hat nicht nur ausgewiesene Wege, sondern auch ein Trimm - dich - Pfad für sportlich Engagierte.

Radfahrer finden gute Bedingungen vor und können schöne Ausflugstouren in die abwechslungsreiche Umgebung unternehmen, vielleicht kombiniert mit dem Besuch der E.R.N.A. - Rinder, ein Projekt des Naturschutzringes. 

Das örtliche Wirtschaftsleben ist durch die kleineren Betriebe aus Handwerk, Handel und Landwirtschaft geprägt. Die Fachklinik ist eine traditionsreiche Kur- und Rehaeinrichtung mit überregionaler Bedeutung. 

 
Tracking deaktivieren